Struktur

 
 
Struktur_ACIS.jpg
 
 

Im Spiel gliedert sich der Airsoft-Club Ingolstadt-Süd grob in drei Aufgabenbereiche mit individuellen Schwerpunkten, entsprechend des taktischen Operationsschemas Shape/Clear/Hold.

 
 
 

Jeder dieser drei Aufgabenschwerpunkte, in der Größenordnung etwa einem Platoon (dt. Zug) entsprechend, gliedert sich in der idealisierten Darstellung in mehrere Squads (dt. Gruppen). Die praktische Umsetzung orientiert sich jeweils an den vorhandenen Personalressourcen im ACIS, um flexibel auf Veränderungen reagieren zu können. Die offiziellen Vertreter dieser Einheiten (SL, PL, XO, CO) werden aus dem Pool des verfügbaren und qualifizierten Personals im Einvernehmen der betroffenen Gruppe mit dem Vorstand bestimmt. Die Eignung eines Kandidaten ergibt sich aus einem Mindestmaß an Spielerfahrung, der Vollmitgliedschaft im Verein und dem Besuch einer internen Weiterbildungsmaßnahme. 

 

Zusätzlich gibt es noch innerhalb der Gruppen individuelle Aufgabenfelder. Dazu gehören neben dem Leader (dt. Leiter) ein Radioman (dt. Funker), mehrere Riflemen (dt. Schtz), Gunner (dt. MGSchtz), Marksmen (dt. GrpSchSchtz) bis hin zu Snipern (dt. SchSchtz) im Charlie Platoon. 

Divider_Struktur_ACIS.jpg